Arc Detection Systems LBW 12 A

LBW 12 A

LBW 12 A

 

3.1.1 Allgemeine Daten

Betriebslage beliebig

Anwendungsklasse HPC

Schutzart nach DIN 40050 IP65

Anschlußkabellänge 3 m bei FG 12 C3

6 m bei FG 12 C6

Gehäuseabmessungen 20 x 9 x 9 mm

Gewicht (mit Befestigungswinkeln) 200 g

Farbe schwarz

3.1.2 Betriebsdaten

Versorgungsspannung 2 … 30 V-

Durchbruchspannung (IR = 100 µA, EA = 0 lx) 50 V-

max. Dunkelstrom (UR = 20 V, EA = 0 lx) 30 nA

typ. Hellstrom (UR = 20 V, EA = 1 klx) 18 µA

Maximum der spektralen Empfindlichkeit 0,85µm

Spektrale Empfindlichkeits-

bandbreite (l0,5) 0,58 … 1,05µm

Sichtwinkel 55°

Betriebs- und Lagertemperatur -25°C … +85°C

3.2 Auswertegerät LBW 12 A

3.2.1 Allgemeine Daten

Betriebslage beliebig

Kriech- und Luftstrecken nach VDE 0110b, Gruppe C

Nennisolationsspannung

für Relaiskontaktkreise

nach VDE 0160 250 V~

Prüfspannung zwischen

den Kontakten sowie

zwischen Versorgung

und Kontakten 2000 V~

Anwendungsklasse HSF

Schutzart nach DIN 40050 IP53

zul. Umgebungstemperatur – 20°C … + 70°C

Lagerungstemperatur – 20°C … + 80°C

Gehäuseabmessungen 187 x 82 x 60 mm

siehe Maßbilder

Anschlußkabel max. 2,5 mm²

Gewicht 0,5 kg

Farbe grau

3.2.2 Betriebsdaten

Versorgung 24 V DC

(verpolungssicher)

Ruhestromaufnahme

(Relais abgefallen) 14 mA

max. Stromaufnahme

(Relais angezogen) 41 mA

zul. Versorgungs-

spannungsschwankung – 20 % + 10 %

zul. Brumm Uss < 30 % von UB Drehstrombrücke ohne Siebung zugelassen

zul. Ausfall der Versorgungsspannung <1s (eingestellte Eigenlöschzeit wird dabei geringer)

Einschaltimpulsunter-

drückung vorhanden

3.2.3 Eingangsdaten

Ansteuerung durch Sensoren FG 12 C3 und FG 12 C6

Anzahl der direkt an- 6 Stück an vorhandene

schließbaren Sensoren Klemmen

extern erweiterbar auf max. 20 Stück

Störlichtsicher gegen Leuchtstoffröhren, Photoblitzgeräte, Glühlampen, Tageslicht, atmosphärische Blitze

Stetige Empfindlichkeits-

einstellung mit 2 Potentio-

metern: fein (x 1)

und grob (x10) 2 … 242 Skalenteile

max. Empfindlichkeit bei 126 µA Eingangsstromsprung

242 Skalenteilen (Rechts- (ca. 12 klxA bei 3 ms

anschlag beider Potentio- Anstiegszeit)

meter)

minimale Empfindlichkeit 15,2 mA Eingangsstromsprung bei 2 Skalenteilen (ca. 1,4 MlxA bei 3 ms

Anstiegszeit)

bei 0 Skalenteilen (beide

Potentiometer am Linksan-

schlag) keine Funktion

Frequenzgang (Bandbreite)

für Lichtbogenflanke 90 … 550 Hz

Untere Grenzfrequenz für

Lichtbogendauer 2,4 Hz

Zul. Schaltlichtbogendauer 22 ms

max. zul. Gesamtkabellänge

der angeschlossenen Sensoren 150 m

3.2.4 Ausgangsdaten

Relaisausgang

Ansprechverzögerung < 30 ms

Anzahl der Kontakte 2 Wechsler

Schaltleistung/Kontakt 250 W / 1100 VA

Schaltspannung/Kontakt 380 V~/-

Schaltstrom/Kontakt 15 A~/-

Dauerstrom/Kontakt 8 A~/-

Eigenlöschung (Brücke BR1 geschl.)

Ausgangssignaldauer 0,5 … 1s

Fremdlöschung (Brücke BR 1 offen)

Quittierung (Relais fällt ab) über Tastschalter

(Schließer) an Klemmen 3

und 4 oder durch Lösch-

taster im Gehäusedeckel

max. Widerstand 40W

Löschpegel 0 … 0,5 V

Löschstrom <12 mA

Ereignisanzeige (Ansprechspeicher) vorhanden

Quittierung über Tastschalter

an Klemmen 3 und 4

oder durch Lösch-

taster im

Gehäusedeckel

4. Zubehör

Kabel für FG12C… LIY(CSP)Y

 

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

  1. Để lại bình luận

Gửi phản hồi

Mời bạn điền thông tin vào ô dưới đây hoặc kích vào một biểu tượng để đăng nhập:

WordPress.com Logo

Bạn đang bình luận bằng tài khoản WordPress.com Log Out / Thay đổi )

Twitter picture

Bạn đang bình luận bằng tài khoản Twitter Log Out / Thay đổi )

Facebook photo

Bạn đang bình luận bằng tài khoản Facebook Log Out / Thay đổi )

Google+ photo

Bạn đang bình luận bằng tài khoản Google+ Log Out / Thay đổi )

Connecting to %s

%d bloggers like this: