Arc Detection Systems LBW 11

3. Technische Daten

3.1 Sensoren FG 12 C3 und FG 12 C6

3.1.1 Allgemeine Daten

Betriebslage beliebig

Anwendungsklasse HPC

Schutzart nach DIN 40050 IP 65

Anschlußkabellänge 3 m bei FG 12 C3

6 m bei FG 12 C6

Gehäuseabmessungen 20 x 9 x 9 mm

Gewicht (mit Befestigungswinkeln) 200 g

Farbe schwarz

3.1.2 Betriebsdaten

Versorgungsspannung 2 … 30 V-

Durchbruchspannung (IR = 100 µA, EA = 0 lx) 50 V-

max. Dunkelstrom (UR = 20 V, EA = 0 lx) 30 nA

typ. Hellstrom (UR = 20 V, EA = 1 klx) 18 µA

Maximum der spektralen Empfindlichkeit 0,85µm

Spektrale Empfindlichkeits-

bandbreite (l0,5) 0,58 … 1,05µm

Sichtwinkel 55°

Betriebs- und Lagertemperatur -25°C … +85°C

3.2 Auswertegerät LBW 11

3.2.1 Allgemeine Daten

Betriebslage beliebig

Kriech- und Luftstrecken nach VDE 0110b, Gruppe C

Nennisolationsspannung

für Relaiskontaktkreise

nach VDE 0160 250 V~

Prüfspannung zwischen den Kontakten sowie zwischen Versorgung und Kontakten 2000 V~

Anwendungsklasse HSF

Schutzart nach DIN 40050 IP53

zul. Umgebungstemperatur – 20°C … + 70°C

Lagerungstemperatur – 20°C … + 80°C

Gehäuseabmessungen 187 x 82 x 60 mm

siehe Maßbilder

Anschlußkabel max. 2,5 mm²

Gewicht 0,5 kg

Farbe grau

3.2.2 Betriebsdaten

Versorgung 24 V DC

(verpolungssicher)

Ruhestromaufnahme

(Relais abgefallen) 7 mA

max. Stromaufnahme

(Relais angezogen) 40 mA

zul. Versorgungsspannungsschwankung – 20 % + 10 %

zul. Brumm Uss < 30 % von UB Drehstrombrücke ohne Siebung zugelassen

zul. Ausfall der <2s (eingestellte Eigenlöschzeit wird dabei geringer)

Versorgungsspannung

Einschaltimpulsunterdrückung vorhanden

3.2.3 Eingangsdaten

Ansteuerung durch Sensoren FG 12 C3 und FG 12 C6

Anzahl der direkt anschließbaren Sensoren 6 Stück an vorhandene Klemmen

extern erweiterbar auf max. 20 Stück

Störlichtsicher gegen Leuchtstoffröhren, Glühlampen, Tageslicht, atmosphärische Blitze

Stetige Empfindlichkeitseinstellung mit 2 Potentiometern: fein (x 1) und grob (x10) 2 … 242 Skalenteile

max. Empfindlichkeit bei 242 Skalenteilen (Rechtsanschlag beider Potentiometer) 120 µA Eingangsstromsprung (ca. 10 klxA bei 3 ms Anstiegszeit)

minimale Empfindlichkeit 14,5 mA Eingangsstromsprung bei 2 Skalenteilen (ca. 1,3 MlxA bei 3 ms Anstiegszeit)

bei 0 Skalenteilen (beide Potentiometer am Linksanschlag) keine Funktion

Frequenzgang (Bandbreite)

für Lichtbogenflanke 90 … 550 Hz

max. zul. Gesamtkabellänge

der angeschlossenen Sensoren 150 m

 

3.2.4 Ausgangsdaten

Relaisausgang

Ansprechverzögerung < 8 ms

Anzahl der Kontakte 2 Wechsler

Schaltleistung/Kontakt 250 W / 1100 VA

Schaltspannung/Kontakt 380 V~/-

Schaltstrom/Kontakt 15 A~/-

Dauerstrom/Kontakt 8 A~/-

Eigenlöschung (Brücke BR1 geschl.)

Ausgangssignaldauer 0,5 … 1s<

 

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

  1. Để lại bình luận

Gửi phản hồi

Mời bạn điền thông tin vào ô dưới đây hoặc kích vào một biểu tượng để đăng nhập:

WordPress.com Logo

Bạn đang bình luận bằng tài khoản WordPress.com Log Out / Thay đổi )

Twitter picture

Bạn đang bình luận bằng tài khoản Twitter Log Out / Thay đổi )

Facebook photo

Bạn đang bình luận bằng tài khoản Facebook Log Out / Thay đổi )

Google+ photo

Bạn đang bình luận bằng tài khoản Google+ Log Out / Thay đổi )

Connecting to %s

%d bloggers like this: